Seminare

Unsere nächsten Veranstaltungen rund um das Thema Sicherheit in Ihrem Unternehmen:

Titel Termin
n e u ... n e u ... n e u ... Gefahrgutbeauftragter (ADR)

Unternehmen, die an der Beförderung gefährlicher Güter beteiligt sind, und denen Pflichten in der GGVSEB zugewiesen sind, müssen - mit Ausnahme von einigen Freistellungen - einen Gefahrgutbeauftragten bestellen.
Gefahrgutbeauftragte benötigen einen Schulungsnachweis!
Mit unserer von der IHK Schwaben anerkannten Schulung bereiten wir Sie auf die Prüfung bei der IHK vor!
Dieser Kurs ist auch als Vorbereitungslehrgang für die Verlängerungsprüfung geeignet.


4 Tage: 900,00 € netto / 1071,00 € brutto

05.09.2022 - 08.09.2022

jeweils von 8:30 Uhr bis 17:45 Uhr

Buchen
08.05.2023 - 11.05.2023

jeweils von 8:30 Uhr bis 17:45 Uhr

Buchen
Gefahrgutbeauftragter - Vorbereitungslehrgang auf die Verlängerungsprüfung

Wir bereiten Sie insbesondere anhand der vom DIHK veröffentlichten Prüfungsfragen intensiv auf Ihre Verlängerungsprüfung vor.


2 1/2 Tage: 550,00 € netto / 654,50 € brutto

26.10.2022 - 28.10.2022

1. und 2 Tag:
jeweils von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
3. Tag:
9:00 Uhr - 12:30 Uhr

Buchen
Der Gefahrgutbeauftragte in der täglichen Praxis

Die Aufgaben des Gefahrgutbeauftragten sind vielfältig und umfangreich! Oft sollen diese Aufgaben „nebenher“ bewältigt werden… und da stellt sich für Sie die Frage „wie mache ich das“? Wir bieten Ihnen in diesem Seminar Hilfestellungen - sei es durch unsere praktischen Erfahrungen aus zwischenzeitlich mehr als 20 Jahren Tätigkeit als externe Gefahrgutbeauftragte, sei es durch Checklisten, Informationen „wo finde ich nützliche Hilfen“ oder auch durch die Erarbeitung von Lösungen für Ihre Praxis, bringen Sie also gerne Beispiele mit! Dieses Seminar findet mit maximal 6 Teilnehmern statt!


1 Tag: 345,00 € netto / 410,55 € brutto

06.10.2022

von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Buchen
Gefahrgut-Grundwissen ADR
für Mitarbeiter, die an der Beförderung gefährlicher Güter beteiligt sind.

Ist ein Unternehmen an der Beförderung gefährlicher Güter beteiligt, z. B. als Absender, Verpacker, Befüller, Verlader oder auch Empfänger und Entlader, dann müssen alle Mitarbeiter, die an der Beförderung beteiligt sind regelmäßig unterweisen werden!
In unserem Seminar erhalten Sie oder Ihre Mitarbeiter einen Überblick über die internationalen und nationalen Gefahrgutvorschriften. Wir vermitteln die notwendigen Grundkenntnisse zur Gefahrgutklassifizierung, zur Auswahl einer zugelassenen und geeigneten Verpackung, zur Erstellung eines Beförderungspapiers und erklären Ihnen, worauf bei der Fahrzeugkontrolle zu achten ist und welche Freistellungen genutzt werden können – Stichworte: „LQ“ oder „1000-Punkte“.
Selbstverständlich können Sie Fragen aus Ihrem praktischen Alltag mitbringen, damit wir gemeinsam eine Lösung erarbeiten.


2 Tage: 489,00 € netto / 581,91 € brutto

14.09. und 15.09.2022

jeweils von 9:00 Uhr bis 17.00 Uhr

Buchen
07.12. und 08.12.2022

jeweils von 9:00 Uhr bis 17.00 Uhr

Buchen
08.03. und 09.03.2023

jeweils von 9:00 Uhr bis 17.00 Uhr

Buchen
Gefahrgut-Auffrischungsunterweisung gem. 1.3 ADR/RID/IMDG-Code - inkl. Änderungen 2023

Regelmäßige Auffrischungen der Gefahrgutkenntnisse sind notwendig, um den Änderungen der Vorschriften Rechnung zu tragen. 2023 werden die Vorschriften wieder einmal aktualisiert, ein guter Grund unser Seminar zu besuchen...


1/2 Tag: 149,00 € netto / 177,31 € brutto

13.09.2022

13:00 Uhr bis 16:15 Uhr

Buchen
19.01.2023

13:00 Uhr bis 16:15 Uhr

Buchen
28.02.2023

13:00 Uhr bis 16:15 Uhr

Buchen
Erstellen von Beförderungspapieren für Straßen- und Seetransporte (ADR/IMDG-Code)

Aufgabenspezifische Mitarbeiterunterweisung gem. 1.3 ADR/IMDG-Code. Wir erklären Ihnen, wie Beförderungspapiere für den Straßen- und Seetransport gefährlicher Güter korrekt erstellt werden. Standardeinträge und Besonderheiten sind Bestandteil unserer Veranstaltung.


1/2 Tag: 129,00 € netto / 153,51 € brutto

24.05.2023

9:00 Uhr - 12:00 Uhr

Buchen
Auffrischungsunterweisung für Fahrer mit und ohne ADR-Schulungsbescheinigung

Regelmäßige Auffrischungen der Gefahrgutkenntnisse sind notwendig, um den Änderungen der Vorschriften Rechnung zu tragen. Auch zwischen den 5-jährigen Schulungsintervallen ändern sich die Vorschriften und die Gefahrgutkenntnisse von Fahrern mit und ohne ADR-Schulungsbescheinigung sind aufzufrischen. 2021 werden die Vorschriften wieder einmal aktualisiert, ein guter Grund unser Seminar zu besuchen...


kostenfrei für unsere Kunden, die wir als externe Gefahrgutbeauftragte betreuen. Anmeldung zwingend erforderlich!

auf Anfrage

14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Buchen
Gefahrgut in begrenzten Mengen (ADR / IMDG-Code)

Obwohl es sich bei den Vorschriften des Kapitels 3.4 um Freistellungen (Erleichterungen) handelt, sind eine ganze Reihe von Vorschriften zu beachten. Auch zwischen den Verkehrsträgern (Straße/See) gibt es Unterschiede zu beachten.


1/2 Tag: 149,00 € netto / 177,31 € brutto

24.05.2023

13:30 Uhr - 16:30 Uhr

Buchen
Sicherheitsdatenblätter lesen, verstehen und damit arbeiten!

Sicherheitsdatenblätter sind die Basis für Gefährdungsbeurteilungen, Betriebsanweisungen, die Lagerung von Gefahrstoffen sowie für den Transport gefährlicher Güter. Rechtsgrundlage für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern ist die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006. Sie erfahren in diesem Seminar, wie ein Sicherheitsdatenblatt aufgebaut ist, welche Angaben mindestens darin enthalten sein müssen. Wir erklären Ihnen die 16 Abschnitte anhand von Beispielen. Sie erfahren, wie Sie ein Sicherheitsdatenblatt auf Plausibilität überprüfen, insbesondere auch im Hinblick auf die Gefahrgutvorschriften.


1 Tag: 289,00 € netto / 343,91 € brutto

11.10.2022

9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Buchen
01.02.2023

9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Buchen
Grundlehrgang zum Erwerb der Fachkunde nach § 9 EfbV und § 5 AbfAEV

Wir sind vom Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU)anerkannt als Lehrgangsveranstalter gem. EfbV, AbfAEV und AbfBeauftrV Die Teilnehmer erlangen Kenntnisse für die Leitung und Beaufsichtigung eines Entsorgungsfachbetriebes oder eines Betriebes der Abfall einsammelt und befördert. Der Lehrgang ist Voraussetzung für den Erwerb der Fachkunde, gemäß § 9 Abs. 2 EfbV und § 4, 5 Abs. 1 Nr. 2 AbfAEV. Wesentliche Inhalte des Lehrgangs: Vorschriften des Abfallrechts und sonstige abfallrelevante Umweltvorschriften, des Gefahrstoffrechts und Arbeitsschutzregelungen, Haftungs- und strafrechtliche Risiken im Entsorgungsbereich, Umwelteinwirkungen und sonstige Gefahren, die von Abfällen ausgehen können, sowie Maßnahmen, zu deren Verhinderung oder Beseitigung und Art und Beschaffenheit von besonders überwachungsgedürftigen Anlagen Kreislaufwirtschaft und Entsorgungstechnik.


Grundlehrgang: 4 Tage: 1.000,00 € netto / 1.190,00 € brutto

26.09.2022 - 29.09.2022

jeweils von 9:00 Uhr - 17:00 Uhr

Buchen
Grundlehrgang zum Erwerb der Fachkunde nach § 9 EfbV, § 9 AbfBeauftrV und § 5 AbfAEV

Wir sind vom Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU)anerkannt als Lehrgangsveranstalter gem. EfbV, AbfAEV und AbfBeauftrV Die Teilnehmer erlangen Kenntnisse für die Leitung und Beaufsichtigung eines Entsorgungsfachbetriebes oder eines Betriebes der Abfall einsammelt und befördert. Der Lehrgang ist Voraussetzung für den Erwerb der Fachkunde, gemäß § 9 Abs. 2 EfbV und § 4, 5 Abs. 1 Nr. 2 AbfAEV. Wesentliche Inhalte des Lehrgangs: Vorschriften des Abfallrechts und sonstige abfallrelevante Umweltvorschriften, des Gefahrstoffrechts und Arbeitsschutzregelungen, Haftungs- und strafrechtliche Risiken im Entsorgungsbereich, Umwelteinwirkungen und sonstige Gefahren, die von Abfällen ausgehen können, sowie Maßnahmen, zu deren Verhinderung oder Beseitigung und Art und Beschaffenheit von besonders überwachungsgedürftigen Anlagen Kreislaufwirtschaft und Entsorgungstechnik. Rechtsgrundlagen des Abfallbeauftragten, Anforderungen und Aufgabenstellung, Besondere Haftung


Grundlehrgang: 5 Tage: 1.250,00 € netto / 1.487,50 € brutto

26.09.2022 -30.09.2022

jeweils von 9:00 Uhr - 17:00 Uhr

Buchen
Fortbildungslehrgang zur Aufrechterhaltung der Fachkunde nach § 9 EfbV, § 9 AbfBeauftrV und § 5 AbfAEV

Unser zweitägiger, vom Bayerischen Landesamt für Umwelt anerkannter Fortbildungslehrgang ermöglicht Ihnen die erfolgreiche Umsetzung der gesetzlich geforderten Verpflichtungen. Abfallbeauftragte müssen regelmäßig, mindestens alle zwei Jahre, an einer solchen Fortbildung teilnehmen um den für die Tätigkeit notwendigen Wissenstand aktuell zu halten - gleiches gilt für den Inhaber, soweit er für die Leitung und Beaufsichtigung des Betriebes verantwortlich ist, und die für die Leitung und Beaufsichtigung des Betriebes verantwortlichen Personen eines Entsorgungsfachbetriebes.


2 Tage: 490,00 € netto / 583,10 € brutto

20.09. und 21.09.2022

jeweils von 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Buchen
02.12. und 03.12.2022

jeweils von 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Buchen
25.01.2023 und 26.01.2023

jeweils von 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Buchen
TRGS 510

Lagerung von Gefahrstoffen in ortsbeweglichen Behältern... Die TRGS 510 - also die Technische Regel für Gefahrstoffe gibt einen Rahmen vor, wie Gefahrstoffe sicher gelagert werden können. Behandelt werden Themen wie die Definition von Begriffen wie "Lagern", "Ein- und Auslagern", "Bereitstellung zum Transport", die Festlegung von Lagerklassen sowie die Vorschriften für das "Zusammenlagern". Besonderheiten bei der Lagerung von entzündlichen, oxidierenden, toxischen festen und flüssigen Stoffen und beim Lagern von Druckgaspackungen.


1 Tag: 295,00 € netto / 351,05 € brutto

09.11.2022

9:00 Uhr bis 17.00 Uhr

Buchen
19.04.2023

9:00 Uhr bis 17.00 Uhr

Buchen
24.10.2023

9:00 Uhr bis 17.00 Uhr

Buchen
TRGS 520 Grundlehrgang zum Erwerb der Fachkunde zur Errichtung und den Betrieb von Sammelstellen für gefährliche Abfälle

Die TRGS 520 zur Errichtung und zum Betrieb von Sammelstellen und Zwischenlagern für Kleinmengen gefährlicher Abfälle verlangt für jede Sammelstelle und für jedes Zwischenlager eine zuverlässige und erfahrene Fachkraft, also eine fachkundige Person nach der Gefahrstoffverordnung. Neben einer chemiespezifischen Fachausbildung und einschlägiger Erfahrung wird eine fachliche Weiterbildung gefordert. Diese kann durch Teilnahme an einem Lehrgang entsprechend der Anlage 3 der TRGS 520 nachgewiesen werden. In unserem Grundlehrgang vermitteln wir Ihnen die erforderlichen Kenntnisse zu den Eigenschaften und Wirkungsweisen gefährlicher Abfälle. Sie erhalten einen Überblick über die Rechtsvorschriften sowie die berufsgenossenschaftlichen Vorschriften. Sammelverfahren für gefährliche Abfälle in Kleinmengen sind ebenso Thema wir die Arbeitsplatzüberwachung, Gasprüfmethoden, persönliche Schutzausrüstung, Sofortmaßnahmen bei Unfällen mit gefährlichen und nicht identifizierten Abfällen... inkl. interner Lernzielkontrolle.


3 Tage: 675,00 € netto / 803,25 € brutto

07.11.2022
14.11.2022
21.11.2022

jeweils montags von 9:00 Uhr bis 17.00 Uhr

Buchen
TRGS 520 - Auffrischungskurs

Inhalte dieses Kurses: Auffrischung der Kenntnisse aus dem Grundkurs, Behandlung spezieller Fragestellungen aus der Praxis, Rechtsänderungen


1 Tag: 295,00 € netto / 351,05 € brutto

01.09.2022

9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Buchen
20.04.2023

9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Buchen
Grundwissen "Gefahrstoffe" - Gefahrstoffbeauftragter

Schwerpunkte dieses Seminars sind die europäischen und nationalen Rechtsvorschriften, Bedeutung und Zweck des Sicherheitsdatenblattes, Gegenüberstellung Gefahrstoff/Gefahrgut, die Lagerung von Gefahrstoffen, Anlagensicherheit und Explosionsschutz, Ermittlungs- und Beurteilungspflichten gemäß GefStoffV sowie das Gefahrstoffmanagement in der Praxis.


2 Tage: 495,80 € netto / 590,00 € brutto

08.11.2022 und 09.11.2022

9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Buchen
18.04.2023 und 19.04.2023

9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Buchen
Fortbildung nach § 11 Abs. 1 Nr. 2 ChemVerbotsV – Aufrechterhaltung der umfassenden Sachkunde (staatlich anerkannt)

Erhalten Sie Ihre Sachkunde weitere 6 Jahre aufrecht und frischen Sie Ihr Fachwissen auf! Diese Veranstaltung richtet sich an Sachkundige, die eine entsprechende Prüfung nach § 11 Abs. 1 ChemVerbotsV für die umfassende Sachkunde erfolgreich abgelegt haben oder Sachkundige, die die Sachkunde durch eine anderweitige Qualifikation nach § 11 Abs. 3 ChemVerbotsV (ehem. § 5 ChemVerbotsV) erworben haben.
Die Gefahrgut2000 GmbH ist mit Bescheid vom 28.06.2021 der Regierung von Niederbayern zur Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen für die umfassende und eingeschränkte Sachkunde berechtigt.


1 Tag: 247,90 € netto / 295,00 € brutto

22.02.2023

9.00 Uhr bis 16:30 Uhr

Buchen
Spezialseminar: Grundlagen des Explosionsschutzes

In unserem neuen Seminar "Basiswissen Explosionsschutz" machen wir Sie mit den Grundlagen des Explosionsschutzes vertraut.
Insbesondere werden folgende Themen behandelt:
- Chemisch/physikalische Voraussetzungen und Rechtliche Grundlagen
- Die Gefährdungsbeurteilung als zentrales Element (Sicherheitstechnische Kenngrößen, Methodik zur Bewertung von Explosionsgefahren)
- Maßnahmen des Explosionsschutzes
- Explosionsereignisse und war wir daraus lernen können
- Prüfungen im Explosionsschutz
- Fallbeispiele aus der betrieblichen Praxis
- Verantwortung und Haftung
- Praxishilfen und Nachschlagewerke


2 Tage: 940,00 € netto / 1.118,60 € brutto

22.09.2022 und 23.09.2022

jeweils von 9.00 Uhr bis 17:00 Uhr

Buchen

Veranstaltungsort für alle Veranstaltungen:

Gefahrgut2000 GmbH
Grünholderstr. 4
86456 Gablingen

Haben Sie Fragen oder suchen Sie eine andere Veranstaltung?

Rufen Sie uns an:
08230 / 89 16 404
Wir sind gerne für Sie da